9 Seemannsknoten

Achtknoten

Zum Verhindern des Ausrauschens eines Endes

Kreuzknoten

Zum Verbinden von zwei gleichstarken Enden

Palstek

Zum Bilden einer festen Schlinge

Einfacher und doppelter Schotstek

Zum Verbinden von zwei ungleichstarken Enden.

Der doppelte Schotstek hält besser!

Webleinstek

Zum Befestigen eines Endes an einem runden Gegenstand.

Geht auch als gelegter Knoten - für die Mitte eines Seils.

Webleinstek auf Slip

Ein auf Slip gelegter Knoten lässt sich schnell lösen oder verschieben.

Stopperstek

Zum Befestigen eines Endes - stoppt in eine Richtung

Rundtörn mit zwei halben Schlägen

Befestigen eines Endes - überall - auch unter Zug.

Belegen einer Klampe

Festmachen eines Seils an einer Klampe. Wichtig: der Kopfschlag am Ende!